Friedensfilmpreis für Istvan Szabo

13. Februar 2002, 22:35
posten

Der ungarischen Meisterregisseur erhält den neu geschaffenen Preis für seinen jahrelangen filmischen Einsatz für Humanität

Berlin (APA/AP) - Der ungarische Meisterregisseur Istvan Szabo erhält auf der Berlinale-Gala "Cinema for Peace" einen neu geschaffenen Friedensfilmpreis. Der Oscar-Preisträger setze sich in seinen Filmen seit über 40 Jahren für das Thema Humanität ein, begründeten die Organisatoren am Montag in Berlin ihre Wahl. Szabos ganzes Schaffen repräsentiere ein Friedensideal. Mit dem so genannten "Diamond Bucherer Award for Peace" soll eine Persönlichkeit ausgezeichnet werden, die sich in besonderer Weise für den Frieden eingesetzt hat.

Gala mit Stars

Schauspieler wie Donald Sutherland und Mario Adorf sowie Filmemacher wie Robert Altman und Istvan Szabo feierten die glamouröse Party für einen guten Zweck. Die Eintrittsgelder und der Erlös einer Devotionalien-Auktion aus der Welt des Films gingen zu Gunsten von Kindern in Afghanistan an das UN-Kinderhilfswerk UNICEF.

Das war Grund genug für Frankreichs Filmdiva Catherine Deneuve, sich als Gastgeberin zur Verfügung zu stellen - wenn es Kindern helfe, sei das eine Selbstverständlichkeit, meinte Madame. Die Gala soll zur Tradition bei den Filmfestspielen werden. (APA)

Share if you care.