Billiger Massenspeicher für das Archivieren

12. Februar 2002, 14:51
posten

Festplatten-System füllt Lücke zwischen Tape und Online-Speicher - Bis zu 100 TByte Daten

Network Appliances will dieses Jahr seine Produktpalette mit einer Lösung für Rapid-Recovery ergänzen. Diese NearStore-Familie ist nicht als Online- System ausgelegt, sondern speichert "NearLine" im Hintergrund alle Daten ab, deren Bereitstellung online zu teuer ist. "Hier gehts ums Archivieren. Das System kann kostengüntiger arbeiten als ein gewöhnlicher Online- Plattenspeicher. Gleichzeitig können Daten schneller als bei einer Tape- Library bereitgestellt werden", erklärte Günther Thiel, Marketingmanager von Network Appliances, heute, Dienstag, auf der exponet 2002.

Ausbaustufen

Die festplatten-basierte Lösung lässt sich in 12 TB-Schritten bis nahezu 100 TB erweitern. Die ersten Produkte in dieser Klasse sollen noch im März vorgestellt werden. "Damit ergänzen wir unsere bisherigen zwei Produktlinien von Datacenter-Systemen sowie Edge-Produkten wie kleinen Filer und Caching-Systemen, die Daten am Netzwerkrand für den User vorhalten", so Thiel.

Ausbaustufen

Network Appliances legt sich in seiner strategischen Ausrichtung nicht auf SAN oder NAS fest, sondern will einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Laut Thiel verschwindet der Unterschied zwischen SAN und NAS in Folge neuer Standards und File-Systeme zunehmend. Stattdessen setzt das Unternehmen auf die Global Data Fabrik von verteilten Storage-Lösungen, die zentral gemanagt werden. (pte)

Share if you care.