Schlüsselfiguren im Prozess gegen Milosevic

12. Februar 2002, 14:12
posten

Drei Protagonisten bestimmen hauptsächlich den Prozessverlauf

Frankfurt am Main/Den Haag - Der Verlauf des Prozesses gegen den ehemaligen jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag wird im wesentlichen von folgenden Personen bestimmt:

1. Der Angeklagte

Slobodan Milosevic, geboren am 20. August 1941 in Pozarevac, begann nach seinem Jusstudium eine Wirtschaftslaufbahn, bevor er die Karriereleiter in der Politik nach oben kletterte: 1984 wurde er Sekretär der Kommunistischen Partei in Belgrad, 1987 Parteichef in Serbien. 1989 wurde er erstmals zum Präsident Serbiens, der größten und mächtigsten der damals sechs Teilrepubliken Jugoslawiens, gewählt. Im Juli 1997 wurde Milosevic zum Präsidenten der Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro) gewählt. Während seiner 13-jährigen Herrschaft führte er zwischen 1991 und 1999 Kriege in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und im Kosovo.

2. Die Vertreterin der Anklage

Chefanklägerin beim Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien ist die am 9. Februar 1947 in Lugano geborene Schweizerin Carla del Ponte. Sie löste im September 1999 die Kanadierin Louise Arbour ab. Bevor sie 1994 zur Schweizer Bundesanwältin berufen wurde, war die erfahrene Staatsanwältin als unerschrockene Mafiajägerin bekannt. Seit sie auf der Todesliste der Mafia steht, wird sie von Leibwächtern geschützt.

In den achtziger Jahren galt Del Ponte als konsequente Kämpferin gegen die illegalen Finanzoperationen der italienischen Drogenmafia. Sie entging 1989 in Sizilien nur knapp einem Bombenanschlag, als sie wegen Geldwäscheermittlungen bei dem später ermordeten Mafjajäger Giovanni Falcone weilte. Im Juli 1996 wurde Del Ponte im Süden Kolumbiens in einem Hubschrauber der kolumbianischen Drogenpolizei von Rebellen beschossen.

Weitere Anklagevertreter sind der Brite Geoffey Nice und der Niederländer Dirk Ryneveld. Nice ist bekannt aus dem Völkermordprozess gegen Goran Jelisic, der auch "Serbischer Adolf" genannt wird.

3. Der Richter

Vorsitzender Richter in dem Prozess ist der Brite Richard May. Der politisch ambitionierte Jurist wurde am 12. November 1938 geboren und arbeitet seit 1998 für das UNO-Tribunal. May, der alle fünf Anhörungen im Fall Milosevic leitete, ist für seine sachlich-nüchterne Art bekannt. Während der Anhörungen schnitt er Milosevic mehrmals das Wort ab. Zum Richtergremium gehören außerdem der Jamaikaner Patrick Lipton Robinson und der Südkoreaner O-Gon Kwon.(APA/AP)

Share if you care.