Einbruch des Quartalsgewinns bei BP

12. Februar 2002, 13:02
posten
London - Der britische Mineralölkonzern BP hat im Sog der gesunkenen Ölpreise einen Gewinneinbruch im vierten Quartal 2001 verzeichnet. Der Reingewinn sei im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr um 46 Prozent auf 2,204 Mrd. Dollar (2,52 Mrd. Euro/34,7 Mrd. S) zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit.

Damit lag BP über den Prognosen von Analysten, die im Schnitt mit einem Gewinn von 2,09 Mrd. Dollar gerechnet hatten. Für das Gesamtjahr 2001 wies der Konzern ein Nettoergebnis von 13,178 Mrd. Dollar aus und blieb damit das profitabelste britische Unternehmen. Die Gewinnzahlen sind um Sonderposten bereinigt und berücksichtigen Lagerbestände und Produktion auf Basis aktueller Preise.

Die BP-Aktien stiegen an der Londoner Börse bis zum Mittag in einem freundlichen Gesamtmarkt um 1,85 Prozent auf 551,5 Pence. (APA/Reuters)

LINK
BP
Share if you care.