Carl Lutz und die Rettung von 62.000 Budapester Juden

13. Februar 2002, 13:29
posten

Fotoausstellung über Juden-Retter Lutz in Jerusalem

Jerusalem - Eine Fotoausstellung über den Schweizer Konsul Carl Lutz (1895-1975), der während des Krieges über 60.000 Juden in Budapest das Leben rettete, ist am Montagabend in Jerusalem eröffnet worden.

Der Schweizer Geschäftsträger Claude Altermatt und der ungarische Botschafter Janós Hovari ehrten bei dem Anlass den Schweizer Konsul. Er hatte 1944/45 62.000 ungarische Juden durch Ausgabe von Schutzbriefen vor der Deportation ins Vernichtungslager Auschwitz gerettet.

An der Eröffnung der Aussellung "Visa für das Leben - Carl Lutz und die Rettung von 62.000 Budapester Juden" an der Hebräischen Universität Jerusalem nahmen auch 10 Personen teil, die die ihre Rettung Carl Lutz verdanken. Die Ausstellung dauert noch bis Ende Februar. (APA)

Share if you care.