Älteste Orang-Utan-Dame Deutschlands liegt im Sterben

12. Februar 2002, 11:46
posten

Hat keinen Appetit mehr

Berlin - 50 Jahre lebt Babu schon im Berliner Zoo - jetzt liegt Deutschlands ältestes Orang-Utan-Weibchen im Sterben. Die ansonsten so lebenslustige Menschenäffin hat keinen Appetit mehr, wie Reimon Opitz, Cheftierpfleger der Menschenaffen im Berliner Zoologischen Garten, am Dienstag bestätigte. Es scheint, als ob Babu, die nach Menschenjahren auf die 100 zugeht, die Kräfte verlassen.

Auch das Herumtollen macht keinen Spaß mehr. Zur "Unterhaltung und Motivation" haben die Tierpfleger der traurigen Babu deshalb Geselligkeit verordnet. Eine junge Äffin teilt jetzt mit Babu den Käfig und soll die ältere Dame ermuntern, wieder aus ihrem Strohlager aufzustehen und die wie gewohnt herumzuklettern.

Babu wurde 1952 von der damaligen Zoo-Chefin Katharina Heinroth aus Indonesien nach Berlin geholt. Wie alt das Tier damals gewesen sei, wisse man nicht, sagte Opitz. In freier Wildbahn aber werden Orang-Utans nur 30 bis 35 Jahre alt. (APA)

Share if you care.