Feuerwehr Schwechat befreite Kätzchen aus Motorraum eines Autos

12. Februar 2002, 11:11
posten

Schwanz des Tieres hatte sich in Halbachsmanschette verfangen

Schwechat - Ein kleines Kätzchen haben Mitglieder der Feuerwehr Schwechat gestern, Montag, Nachmittag aus einer höchst misslichen Lage befreit. Der Schwanz des Tieres hatte sich im Motorraum eines Autos in der Halbachsmanschette verfangen.

Der Lenkerin des Wagens waren auf der Fahrt von Enzersdorf a.d. Fischa nach Schwechat Katzenlaute aufgefallen. Sie suchte daraufhin bei einer Tankstelle Rat. Nachdem das Auto angehoben worden war, wurde das Tier in seiner verfänglichen Situation ausgemacht. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr befreite die Katze in einem halbstündigen Einsatz. (APA)

Fanpost an: FF Schwechat
Share if you care.