Ecstasy ist unter US-Jugendlichen Modedroge Nummer eins

12. Februar 2002, 09:02
posten

Bereits von zwölf Prozent aller Heranwachsenden probiert

Washington - Ecstasy ist unter US-Jugendlichen die Modedroge Nummer eins. Eine Umfrage unter 7.000 Heranwachsenden in den Vereinigten Staaten habe ergeben, dass bereits zwölf Prozent von ihnen die Designer-Droge ausprobiert hätten, gab die Lobby-Gruppe "Partnerschaft für ein drogenfreies Amerika" am Montag in Washington bekannt. 1995 seien es noch fünf Prozent gewesen.

"Ohne effektive Sofortmaßnahmen könnten in naher Zukunft bereits drei Millionen Menschen diese Droge probiert haben", warnte ein Sprecher der Organisation. Vor allem über die Club- und Raveszene sei Ecstasy immer mehr Kindern zugänglich.

Ecstasy, auch kurz XTC, ist eine Sammelbezeichnung für unterschiedliche Substanzen, die auf dem schon lange als synthetisches Rauschmittel bekannten Amphetamin aufbauen. Sie bewirken eine unkontrollierte Ausschüttung des Botenstoffs Serotonin im Gehirn. Dem Gefühl von Euphorie können Phasen der Depression folgen. Experimente mit Primaten weisen darauf hin, dass die synthetische Droge irreparable Gehirnschäden hervorrufen kann. (APA)

Share if you care.