Taiwan von drei Erdbeben erschüttert

12. Februar 2002, 11:15
posten

Keine Verletzten

Taipeh - Taiwan ist am Dienstag von drei Erdbeben erschüttert worden. Nach Angaben der Behörden wurde jedoch niemand verletzt, über Schäden lagen keine Berichte vor. Das erste Beben erreichte eine Stärke von 6,2 auf der Richterskala, teilte das Zentrale Wetterbüro mit. Das Zentrum befand sich vor der Ostküste der Insel, etwa 23 Kilometer von der Stadt Hualien entfernt. In der Region wurden später zwei weitere Erdstöße der Stärke 5,2 gemessen.

Auf Taiwan bebt die Erde häufiger, da die Insel in einer stark erdbebengefährdeten Zone liegt. Die meisten Erschütterungen sind allerdings klein und richten keine Schäden an. Ein schweres Beben mit der Stärke 7,6 ereignete sich am 21. September 1999. Damals kamen mehr als 2.400 Menschen ums Leben. (APA)

Share if you care.