Annan "bestürzt" über Israels Luftangriffe

11. Februar 2002, 21:37
1 Posting

UNO-Generalsekretär fordert Israelis und Palästinenser zu Ende der Gewalt auf

New York - UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat sich "bestürzt" über die israelischen Bombenangriffe im Gazastreifen gezeigt. Die Attacken hätten "substanziellen Schaden an UNO-Büros angerichtet und zwei UNO-Mitarbeiter verletzt", sagte sein Sprecher Fred Eckhard am Montag in New York. Israel und Palästinenser sollten die "Spirale der Gewalt" stoppen und an den "Verhandlungstisch zurückkehren", forderte Annan.

Drei israelische Panzer drangen am Montagabend bei Khan Yunis erneut etwa einen Kilometer weit in autonomes Palästinensergebiet im Gazastreifen vor. Wie Augenzeugen berichteten, kam es dabei auch zu Schusswechseln. Verletzt worden sei niemand. Bei einer Serie schwerer israelischer Vergeltungsangriffe auf den Gazastreifen wurden am Montag fast 80 Palästinenser zum Teil schwer verletzt. Zuvor hatten palästinensische Extremisten im südisraelischen Beersheba zwei Soldatinnen erschossen. (APA/dpa)

Share if you care.