Wer stiehlt einen 20 Tonnen schweren Felsen?

11. Februar 2002, 14:21
posten

Unter Naturschutz stehender eiszeitlicher Findling in Vorpommern entwendet

Demmin - Beute der besonders schweren Art haben Diebe im vorpommerschen Demmin gemacht. Aus einem stillgelegten Kiestagebau entwendeten sie einen riesigen Granitfindling, wie die Kreis-Umweltbehörde am Montag mitteilte. Der 20-Tonnen-Koloss war mit eiszeitlichen Gletschern aus Skandinavien in die Gegend gelangt und stand als geologisches Denkmal unter Schutz. Die Diebe müssen mit schwerer Technik in die abgelegene Kiesgrube eingerückt sein, um den mehr als sieben Kubikmeter großen Brocken beiseite schaffen zu können.

Jetzt ist der naturkundlich wertvolle Findling zur Fahndung ausgeschrieben. Die Behörden wollen verhindern, dass der Stein zerschnitten und zu Grabsteinen verarbeitet wird. (APA/AP)

Share if you care.