Party FM will eigene Lizenz für Graz

11. Februar 2002, 13:34
posten

Gemeinsam mit ehemaligen Programmdirektor von "Radio Steiermark" Thomas Klock.

"Graz als zweitgrößte Stadt des Landes und Universitätsstandort braucht ein eigenes professionelles Jugendformat im Äther." sagt Martin Zimper, Geschäftsführer und Mehrheitgesellschafter der Party FM NÖ Süd Radiobetriebsgesellschaft, und begründet damit die Bewerbung von Party FM für zwei derzeit ausgeschriebene Lizenzen für das Verbreitungsgebiet Graz und Umgebung. Mit dabei ist der ehemalige Programmdirektor von Radio Steiermark, Thomas Klock. (red)
Share if you care.