Südafrikas Präsident Mbeki übersteht Autounfall unverletzt

12. Februar 2002, 23:07
posten

Zwei Fahrer leicht verletzt

Johannesburg - Der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki ist am Montag mit seinem Dienstwagen in einen Auffahrunfall verwickelt worden. Auf der vielbefahrenen Autobahn zwischen Pretoria und Johannesburg rammte ein Wagen von hinten leicht die Limousine des Präsidenten.

Mbeki blieb nach Angaben des Präsidialamtes unverletzt und konnte ohne große Verzögerung seine Termine wahrnehmen. Zwei Fahrer aus dem Gefolge Mbekis wurden leicht verletzt. Die Unfallursache war zunächst ungeklärt. (APA)

Share if you care.