Französisches Web-Fenster zur historischen Entwicklung 1789-1939

11. Februar 2002, 10:25
posten

Mit Materialien von Museen und Staatsarchiven

Das französische Kulturministerium hat gemeinsam mit dem Bildungs- und dem Forschungsministerium eine Website eröffnet, die der historischen und kunstgeschichtlichen Entwicklung zwischen 1789 und 1939 gewidmet ist. Unter dem Titel "L'Histoire par l'image" stehen den Internet-Surfern 500 Wiedergaben von Kunstwerken (Gemälde und Fotos), 50 Archivdokumente und 300 Studien zur Verfügung, teilte das Kulturministerium in einer Aussendung mit.

Erweiterung

Das Web-Fenster, das jährlich durch 200 Studien und 300 Wiedergaben von Kunstwerken angereichert werden soll, ist laut Kulturministerin Catherine Tasca vor allem für das Lehrpersonal der Oberschulen gedacht, soll aber auch einem breiten Publikum die politische, wirtschaftliche, soziale und künstlerische Entwicklung in der Zeitspanne der 150 berücksichtigten Jahre näher bringen. Erstellt wurde das Web-Fenster, das gebührenfrei verwendet werden kann, an Hand von Materialien der französischen Museen und der Staatsarchive. (APA)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.