Brutaler Massenmord in Russland

11. Februar 2002, 10:19
posten

Sieben Menschen in Dorf bei Moskau mit dem Beil erschlagen - Unbekannter tötete drei Frauen, drei Männer und ein Kind

Moskau - In einem russischen Dorf bei Moskau hat ein Unbekannter sieben Menschen mit einem Beil erschlagen. Die Leichen wurden in der Nacht auf Montag in zwei Häusern des Dorfes Psotino südöstlich der russischen Hauptstadt entdeckt, teilte die Polizei mit. Der Mörder erschlug drei Frauen, drei Männer und ein Kind, meldete die Agentur Interfax. Angaben zum Hintergrund des Bluttat gab es zunächst nicht.

Unterdessen beklagte Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit der Generalstaatsanwaltschaft am Montag die ausufernde Kriminalität in Russland. "Morde, Entführungen, Raubüberfälle und Diebstähle sind normaler Teil unseres Lebens", sagte er. Der Staatschef verwahrte sich jedoch gegen Forderungen, in Russland wieder die Todesstrafe einzuführen. (APA)

Share if you care.