Römisch-katholischer Bischof bereit zur Frauenpriesterweihe

10. Februar 2002, 18:20
6 Postings

Hat das laut "Volksblatt" von sich aus angeboten - Name nicht genannt

Wien - Ein römisch-katholischer Bischof hat von sich aus angeboten, den rund zehn deutschen und österreichischen Frauen, die sich zu Priesterinnen weihen lassen wollen, das Weihesakrament zu spenden. Das berichtet das "Volksblatt" in seiner Montag-Ausgabe. Die Zeitung beruft sich dabei auf die Linzer "Weihekandidatin" Christine Mayr-Lumetzberger. Name wird in dem Artikel keiner genannt, dieser soll vorerst geheim bleiben. Der Bischof habe aber zugesagt, im Zuge der Priesterinnenweihe an die Öffentlichkeit zu treten, so Mayr-Lumetzberger.

St. Pöltens Bischof Kurt Krenn hat am Wochenende bereist erklärt, dass hier eine schismatische Handlung vorliege. Er unterstrich zudem, es sei zu prüfen, ob das nicht zur Exkommunikation der Betroffenen führe. (APA)

Share if you care.