15 km klassisch - Damen

13. Februar 2002, 19:45
posten

Stefania Belmondo erste Olympiasiegerin 2002 Die Italienerin sprintet vor Larissa Lasutina zu ihrer zweiten Goldmedaille - Katerina Neumannova holt Bronze

Soldier Hollow/Utah - Stefania Belmondo ist die erste Olympiasiegerin der Winterspiele in Salt Lake City. Zehn Jahre nach ihrem Erfolg in Albertville (30 km) eroberte die 33-jährige Italienerin am Samstag ihr zweites Olympia-Gold. Bei der Premiere des 15-km-Rennens mit Massenstart setzte sie sich in Soldier Hollow nach spannendem Finish 1,8 Sekunden vor der Russin Larissa Lasutina durch. Die Tschechin Katerina Neumannova wurde mit 6,9 Sekunden Rückstand Dritte.

Stockbruch bei Kilometer 10,5

"Miss Skating" jubelte nach ihrem ersten Saisonsieg, ihr Blick zum Himmel sagte alles. Dabei schien das Rennen in der freien Technik nach 10,5 Kilometern für sie schon verloren zu sein. "Da ist mir ein Stock gebrochen, ich habe geheult, glaubte nicht mehr an eine Medaille", erklärte Belmondo. Ein Stock, den sie von einem französischen Betreuer erhielt, war für die 1,60 m kleine Athletin zu lang, fast 700 Meter konnte sie nur mit einem Arm anschieben. "Ich habe fünf oder sechs Sekunden verloren und bei der Aufholjagd viel Kraft verbraucht."

"Nur nicht wieder Zweite werden"

Dennoch kam sie in der letzten Steigung wieder ganz nach vorne und ging knapp hinter Lasutina in den Sprint. "Nur nicht wieder Zweite werden", habe sie sich gedacht, erzählte Belmondo später. Denn neben fünf WM-Titeln hatte es für das Leichtgewicht bei Großereignissen schon fünf Mal Silber gegeben.

Ein Wunsch ging in Erfüllung

Nun hat sie wieder eine Goldene bei sich zu Hause in Demonte im Piemont hängen. Denn die Medaille aus Albertville war vergangenen Oktober bei einer Präsentation auf dem Stilfser Joch zerbrochen. "Damals habe ich gehofft, dass ich in Salt Lake noch eine gewinne", sagte eine überglückliche Stefania Belmondo. (APA)

Ergebnis Langlauf der Frauen über 15 km:
(Skating mit Massenstart)

1. Stefania Belmondo (ITA) 39:54,4 Minuten
2. Larissa Lasutina (RUS) + 1,8 Sek.
3. Katerina Neumannova (CZE) 6,9
4. Julija Tschepalowa (RUS) 8,3
5. Kaisa Varis (FIN) 9,7
6. Swetlana Nagejkina (BLR) 23,5
7. Gabriella Paruzzi (ITA) 31,3
8. Kristina Smigun (EST) 39,2
9. Karine Philippot (FRA) 44,2
10. Irina Terelia (UKR) 45,0

15 km Langlauf der Damen (freie Technik):

GOLD: Stefania Belmondo (ITA)

SILBER: Larissa Lasutina (RUS)

BRONZE: Katerina Neumannova (CZE)

Share if you care.