Dialer verrechnet 300 Euro pro Verbindungsaufbau

9. Februar 2002, 15:42
6 Postings

Sexanbieter vertreibt teure Einwahlsoftware als "Update der Verbindungs-Software" auf angeblicher CeBit-Seite

Ein böse Überraschung könnte es für einige unvorsichtige User geben. Unter der Adresse "www.cebit-2002.de" findet sich nämlich keine Information zur bekannte deutschen Messe, sondern ein Sex-Anbieter. In Anbetracht vieler anderer Beispiele vielleicht noch kein Grund zur Besorgnis, doch wird auf der Webseite ein so genannte Dialer vertrieben, der pro Verbindungsaufbau rund 300 Euro verrechnet.

"Update der Verbindungs-Software"

Die "Einwahlhilfe" tarnt sich unter anderem als "Update der Verbindungs-Software". Sollte ein User diese Software herunterladen, wird auf dessen Rechner ein signiertes ActiveX-Control installiert. Sobald sich ein Anwender über diesen Dialer, und damit die 0190-NUmmer ins Interneteinwählt fallen enorme Kosten an. Die deutsche Messe AG sieht durch diesesAngebot den Ruf der CeBit gefährdet und kündigte bereits rechtliche Schritte an.(red)

Share if you care.