Berlusconi setzt dem EU-Ratspräsidenten "Hörner" auf

10. Februar 2002, 16:47
10 Postings

"Wollte freundschaftliche Beziehungen fördern" - Von Pfadfinder angeblich dazu animiert - Pique: "Ich glaube, das war eine optische Täuschung"

Caceres - Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat dem amtierenden EU-Ratspräsidenten und spanischen Außenminister Josep Pique "Hörner" aufgesetzt. Beim so genannten Familienfoto, für das die Außenamtschefs der EU-Staaten auf ihrem Treffen in Caceres posierten, bildete Berlusconi hinter dem Rücken von Pique mit dem kleinen und dem Zeigefinger der rechten Hand ein Paar Hörner - in Spanien das Symbol für einen gehörnten Ehemann. Das Foto war am Samstag in mehreren spanischen Zeitungen prominent abgedruckt worden.

Nach spanischen Presseberichten vom Samstag war Berlusconi, der auch italienischer Außenminister ist, von einem Jugendlichen aus einer Pfadfindergruppe zu der Geste animiert worden. Auf dem Foto fehlten einige EU-Minister, die erst mit mehreren Stunden Verspätung in Caceres eintrafen, weil ihre Flugzeuge wegen Nebels in andere Städte umgeleitet worden waren. Am Samstag musste daher ein zweites "Familienfoto" aufgenommen werden.

Mittelschüler-Schmäh

"Ich glaube, das war eine optische Täuschung", sagte der spanische Außenminister Josep Pique, als er am Samstag auf einen Scherz des italienischen Premiers und amtierenden Außenministers Silvio Berlusconi angesprochen wurde.

Berlusconi selber sagte, er habe den informellen Charakter des Treffens, bei dem es "um die Schaffung freundschaftlicher, herzlicher, sympathischer Beziehungen" zwischen den Ministern gehe, mit seiner Geste fördern wollen.

Am Freitag Abend, als Pique mit fast zweistündiger Verspätung die Journalisten über die Ergebnisse der Beratungen des ersten Tages informierte, zeigte Berlusconi sein Verständnis von Humor. Über einen Seiteneingang kam er in den Pressesaal und tippte vor versammelter Journalistenschar lautstark auf seine Uhr, um Pique zu demonstrieren, dass er Hunger habe. Selbst breit grinsend, zog Berlusconi mit dieser Geste die Lacher auf seine Seite. Die Pressekonferenz war kurz darauf beendet.

(APA)

Share if you care.