"König der Komiker": Prag rehabilitiert Opfer eines Schauprozesses

9. Februar 2002, 09:50
posten

Bewegende Trauerfeier für vor vierzig Jahren verstorbenen Schauspieler Burian

Prag - Vierzig Jahre nach seinem Tod sind am Freitag die sterblichen Überreste des Schauspielers Vlasta Burian (1891-1962) auf dem Prager Ehrenfriedhof Slavin beigesetzt worden. Der in Tschechien als "König der Komiker" verehrte Burian war nach dem Zweiten Weltkrieg Opfer eines kommunistischen Schauprozesses geworden und von der Öffentlichkeit fast vergessen an den Folgen einer Erkältung gestorben.

Mit der Umsetzung vom bürgerlichen Weinberger Friedhof auf den Slavin wolle man den in der nordböhmischen Stadt Reichenberg (Liberec) geborenen Künstler rehabilitieren, sagte Kulturminister Pavel Dostal am Freitag während der bewegenden Trauerfeier. (APA)

Share if you care.