Mobiltelefone überholen Festanschlüsse

8. Februar 2002, 21:08
posten

Eine Milliarde Handys

Im ersten Quartal dieses Jahres werden weltweit rund eine Milliarde Mobiltelefone in Betrieb sein. Die Mobiltelefone überholen damit die Zahl der Festnetzanschlüsse, teilte der Internationale Fernmeldeverein (ITU) am Freitag in Genf mit.

Nach diesen Angaben haben sich die Mobiltelefone seit 1993 mit jährlichen Wachstumsraten von teilweise bis zu 50 Prozent weltweit rasant verbreitet. 1993 seien noch weniger als 50 Millionen Mobiltelefone in Betrieb gewesen, gegenüber 600 Millionen Festapparaten. 1999 waren es bereits 500 Millionen Mobiltelefone zu 800 Millionen Telefone im Festnetz.

290 Prozent Wachstum

Wegen des inzwischen weitgehend gesättigten Marktes rechnet der ITU mit einem Wachstum von rund 20 Prozent im Jahr 2003. Dies würde dann rund 1,6 Milliarden Mobiltelefonen und 1,2 Milliarden Festanschlüssen entsprechen.

Der Internationale Fernmeldeverein (ITU) mit Sitz in Genf ist eine internationale Organisation innerhalb der Vereinten Nationen, in der Regierungen und der Privatsektor die globalen Telekommunikationsnetze und - dienste aufeinender abstimmen.(APA)

Share if you care.