Das Kino zieht öfters um

8. Februar 2002, 21:12
posten

Wiener Kinowelt gestern und heute

Die Wiener Gasometer beherbergen seit kurzem auch ein Multiplex-Kino, die vorläufige Endstufe in der Entwicklung des Kinos. Insofern ist der Ort nicht ungeeignet, einen Blick zurückzuwerfen, auf die vielen Metamorphosen jener Einrichtung, in der Filme vorgeführt werden. Die "Kleinausstellung"

Vom Lichtspieltheater zum Kinocenter - Wiens Kinowelt gestern und heute

bietet anhand von Fotos, Programmen, Akten, etc. einen Abriss dieser Kulturgeschichte - vom obdachlosen Kinematographen der Frühzeit, über den Kinoboom der Nachkriegszeit, bis zum in den 60er-Jahren vom Fernsehen mitverursachten Kinosterben. Letztere Entwicklung hält, zumindest was die Kinos der Wiener Innenstadt betrifft, an, und so darf man die Schau auch als Warnung davor sehen, manches Lichtspielhaus (bald) nur noch als Abbildung betrachten zu können. (kam)

(DER STANDARD, Print, Sa./So., 9.02.2002)

Gasometer D (Zugang über Gasometer A)

11., Guglgasse

Tel.4000-84831
Mo-Mi, Fr 9-12h
Do 13-18h
Share if you care.