Del Ponte wirft Kostunica vor Mladic zu decken

8. Februar 2002, 18:00
1 Posting

Jugoslawische Behörden dürfen angeblich den mutmaßlichen Kriegsverbrecher nicht verhaften

Rom - UNO-Chefanklägerin Carla Del Ponte hat dem jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunica vorgeworfen, den als Kriegsverbrecher gesuchten bosnisch-serbischen General Ratko Mladic zu decken. Nach ihren Informationen halte sich Mladic derzeit unter dem Schutz Kostunicas in Belgrad auf, sagte Del Ponte am Freitag der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Der Präsident habe die Behörden angewiesen, Mladic nicht zu verhaften und nicht dem Tribunal zu überstellen.

Es ist das erste Mal, dass Del Ponte gegen Kostunica öffentlich solche Vorwürfe erhebt. Mladic werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Bosnien-Krieg zur Last gelegt. Bekanntester Angeklagter vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal im niederländischen Den Haag ist derzeit Slobodan Milosevic, der ehemalige jugoslawische Präsident. (APA)

  • Artikelbild
    foto: epa/ drago vejnovic
Share if you care.