Beibt "Austin Powers" Mike Myers den Sixties treu?

8. Februar 2002, 16:39
posten

Könnte The Who- Schlagzeuger Keith Moon spielen

London - Der aus den "Austin Powers"-Filmen bekannte kanadische Komiker Mike Myers soll in einem Film Keith Moon, den Schlagzeuger der britischen Band "The Who" spielen. "Mike ist ein Genie. Ich kann ihn mir wirklich als Keith vorstellen", sagte der ehemalige "The Who"-Sänger Roger Daltrey am Freitag der britischen Boulevardzeitung "Sun", "Ich war bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Austin Powers-Film und es war wahnsinnig komisch." Myers parodiert in "Austin Powers" die "James Bond"-Filme. Moon starb 1978 an einer Überdosis Drogen.

Der Film werde noch geplant und sei sehr schwierig umzusetzen, weil Moon eine enorme Persönlichkeit gewesen sei, sagte Daltrey weiter. Moon war für seine Alkohol-Eskapaden bekannt: So fuhr er einmal seinen Rolls-Royce in seinen Swimmingpool. Nach Daltreys Angaben war auch Popstar Robbie Williams im Gespräch für die Rolle. "Ich sehe eine Menge von Moon in ihm, sehr viele Dämonen. Aber glücklicherweise hat er sie im Griff", sagte Daltrey.

Die britische Band "The Who" um Sänger Daltrey und Gitarrist Pete Townshend wurde in den 60er Jahren mit Liedern wie "My Generation" und "Pinball Wizard" sowie den auch verfilmten Rockopern "Tommy" und "Quadrophenia" bekannt. Die Band löste sich 1982 auf. (APA/Reuters)

Share if you care.