Bestes deutsches Schimpfwort: "Intelligenzallergiker"

8. Februar 2002, 16:12
2 Postings

Wettbewerb im Internet lobte "raffinierten Angriff auf den Scharfsinn des Beschimpften" - Zweck: Schimpfworte bei Firmen-E-Mails verhindern

"Intelligenzallergiker" ist beim ersten deutschen Schimpfwort-Wettbewerb im Internet zur originellsten Beschimpfung gewählt worden. Eine Jury lobte den Begriff als "raffinierten Angriff auf den Scharfsinn des Beschimpften". Bei dem Wettbewerb seien mehr als 4.000 verschiedene Schimpfworte gesammelt worden, darunter auch Neuschöpfungen wie "Evolutionsbremse" oder "Lamettabügler", berichteten die Veranstalter am Freitag in Düsseldorf. Am häufigsten seien die Begriffe "Schlampe" und "Arschloch" gefallen.

Keine Schimpfwort mehr in Firmen-E-Mails

Der fleißigste Teilnehmer reichte 494 verschiedene Schimpfworte ein. Der Wettbewerb hatte einen handfesten wirtschaftlichen Zweck: Die Software-Firma Baltimore Technologies will die so entstandene Schimpfwort-Liste in ein Computerprogramm aufnehmen, dass diese Begriffe in Firmen-E-Mails unterbindet.(APA)

Share if you care.