Auf Placebos Spuren

10. Februar 2002, 16:25
posten

FM4-Favoriten Wedekind im Clubauftritt

"We believe that pop will save the world ..." - ja von wegen, Superformy. Es scheint ein Naturgesetz zu sein, dass Pop der eher britischen Schule in Österreich nicht zündet. Nicht mal 05s "Love Bells", die Gitarrenpop-Variante von Marianne Mendts "Glockn" kam letztendlich über den gefürchteten Insider-Hit-Status hinaus.

Aber das hält zum Glück Legionen ... naja, Fähnlein wäre vielleicht korrekter ... heimischer Jung-Bands nicht ab, es immer wieder zu versuchen. Aktuelles Beispiel: das Trio Wedekind. Die stilistischen Vorbilder sind unüberhörbar: Placebo, Muse, Suede - all die also, die Rock-Sounds in Pop-Strukturen einbinden, gegebenenfalls ein wenig elektronisch unterlegen und mit einer gehörigen Portion an Gefühlsschwere versehen.

Wedekind setzten sich in der FM4-Publikumswertung für den "Soundpark"-Auftritt in der Arena durch. Mit dem Auftritt im B72 beginnt eine kleine Frühlingstour, das Demo-Tape ist im Gepäck. Support your local band! (Josefson)

Wedekind: Live im B72, Mo. 11. 2., ab 21 Uhr (oder ein Stündchen später)

Mehr zur Band bei FM4
Share if you care.