Hochschule auch im Sommer

8. Februar 2002, 14:01
posten

Internationales Sommerprogramm der Universität Wien, 13. Juli bis 10. August 2002

Die Sommerhochschule der Universität Wien, seit 1949 ein fixer Bestandteil des universitären Sommerprogramms, startet dieses Jahr mit 13. Juli und dauert bis 10. August 2002.

Die Veranstaltung findet wie jedes Jahr auf dem Campusgelände in Strobl/St. Wolfgang statt, sie besteht aus zwei 14tägigen Sessionen, in denen jeweils sechs verschiedene Kurse in englischer Sprache angeboten werden.

Die Lehrenden sind durchwegs bekannte Professoren der Universität Wien. Wie jedes Jahr werden aber auch Professoren aus den Vereinigten Staaten, Westeuropa und Osteuropa eingeladen, um an der Sommerhochschule zu lehren.

Zweimal wöchentlich finden zusätzlich fächerübergreifende Abendseminare statt, die den StudentInnen die Möglichkeit bieten aktuelle Themen mit den Professoren zu diskutieren.

Für die internationalen Studenten werden außerdem Deutschkurse auf vier verschiedenen Leistungsstufen (von Anfänger bis weit Fortgeschrittene) angeboten.

Zudem gibt es ein großzügiges Angebot an Sport und Freizeitaktivitäten. Durch die einmalige Lage des Campus am Ufer des Wolfgangsees können Surf- und Segelkurse abgehalten werden. Auch Tennis- sowie Tanzkurse werden angeboten.

An den Wochenenden, sind Exkursionen nach Salzburg und St. Wolfgang, sowie Wanderungen im Salzkammergut angesetzt und ein Besuch der Salzburger Festspiele steht ebenfalls auf dem Programm.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2002 und derzeit können noch Anmeldungen entgegengenommen werden. Vereinzelt sind auch noch Stipendien zu vergeben, Stipendienbewerbungen müssen allerdings bis 28. Februar 2002 in der SHS einlangen.

Weitere Informationen:

Mag. Nina Gruber(Tel. 42 77/24 201; Fax 42 77/92 42)
sommerhochschule@univie.ac.at
www.univie.ac.at/sommerhochschule

Weitere Informationen:
www.univie.ac.at/
sommerhochschule
Share if you care.