Erste Bank erhöht Palfinger-Einstufung von "outperform" auf "buy"

8. Februar 2002, 11:40
posten

Analysten glauben an Durchbruch der "Mobiler"-Technologie

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Kranherstellers Palfinger von "outperform" auf "buy" angehoben. Hintergrund der Heraufstufung sei die am Donnerstag vermeldete Kooperation mit der ÖBB für die Vermarktung der von Palfinger entwickelten "Mobiler"-Technologie zum Umschlagen der Transporte von der Straße auf die Schiene. Die Erste Bank zeigt sich in der aktuellen Analyse zuversichtlich für einen Durchbruch des Mobilers.

Angesichts der in dieser Woche vermeldeten umfangreichen Restrukturierungspläne von Palfinger will das Institut jedoch seine Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2003 senken, da in diesem Jahr die Kosten für die Umstrukturierungen schlagend werden. Vor einer Revision der Gewinnschätzungen will die Erste Bank jedoch die Gesamtjahresergebnisse von Palfinger abwarten.

Palfinger notierte am Freitag gegen 11:15 Uhr an der Wiener Börse mit 24,22 Euro um 3,24 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs von 23,46 Euro. Bisher wurden gute 17.000 Aktien umgesetzt. Der tiefste Kurs in den letzten 12 Monaten lag am 28. Jänner bei 22 Euro, der höchste Kurse am 9. Mai 2001 bei 37,90 Euro. (APA)

Share if you care.