Studie: Übergewicht durch rasche Gewichtszunahme in den ersten Lebensmonaten

10. Februar 2002, 12:07
posten

Risiko steigt pro 500 Gramm um 30 Prozent

Chicago - Eine rasche Gewichtszunahme in den ersten Lebensmonaten erhöht drastisch das Risiko für Übergewicht im späteren Leben. Das ergab eine amerikanische Studie an fast 20.000 Kindern. Die Untersuchung lege nahe, Maßnahmen zur Vorbeugung von Übergewicht schon auf die frühe Kindheit auszurichten, betonten die Forscher.

Die untersuchten Babys nahmen in den ersten vier Monaten zwischen 1,8 und 4,5 Kilogramm zu. Der Durchschnittswert lag bei rund 2,7 Kilogramm. Nach den Beobachtungen der Mediziner steigt mit jedem knapp halben Kilo, das die Babys in den ersten vier Monaten zusätzlich zunehmen, das Risiko für Übergewicht im Alter von sieben Jahren um je 30 Prozent an. (APA)

Share if you care.