Covic: Kommunalwahlen im Kosovo im September

8. Februar 2002, 10:52
posten

Zuvor auch Kommunalwahlen im Süden Serbiens

Belgrad - Der serbische Vizeministerpräsident Nebojsa Covic hat erklärt, dass die Kommunalwahlen im Kosovo im September stattfinden dürften. Covic stellte gleichzeitig auch vorgezogene Kommunalwahlen in drei Gemeinden Südserbiens, dicht an der Grenze zum Kosovo, in Aussicht. Es handelt sich um jene Gemeinden, in denen Albaner einen hohen Anteil an der Bevölkerungsstruktur haben. Nach den heftigen Konfrontationen zwischen albanischen Aufständischen, die um den Anschluss der drei Kommunen an das Kosovo bemüht waren, und den serbischen Sicherheitskräften, ist es in der Region seit Monaten ruhig.

Laut Covic können die Wahlen in Presevo, Bujanovac und Medvedja allerdings erst nach der geplanten Volkszählung abgehalten werden. Sie wird in Serbien zum ersten Mal seit 1991 zwischen dem 1. und 15. April durchgeführt werden. Die letzte Volkszählung war von den Kosovo-Albanern, aber auch Albanern im Süden Serbiens größtenteils boykottiert worden.

Die Kommunalwahlen in den drei südserbischen Gemeinden dürften erwartungsgemäß im Juni stattfinden. Eine Zustimmung lokaler albanischer Parteien liegt bereits vor.(APA)

Share if you care.