Volvo macht Verluste mit Lastwagen und Bussen

8. Februar 2002, 10:24
posten
Göteborg - Der schwedische Volvo-Konzern hat im vergangenen Jahr als zweitgrößter Lkw- und Bushersteller der Welt Verluste eingefahren. Wie das Unternehmen am Freitag in Göteborg mitteilte, betrug das Minus vor Steuern 1,9 Mrd. Kronen (206 Mill. Euro/2,84 Mrd. S) gegenüber einem Gewinn von 6,3 Mrd. Kronen im Jahr davor. Volvo ist nach dem Verkauf der gesamten Pkw-Sparte an Ford und dem Zukauf der kompletten Lkw-Sparte des Renault-Konzern weltweit zweitgrößter Anbieter von Nutzfahrzeugen nach DaimlerChrysler. (APA)
LINK
Volvo
Share if you care.