Neuer Regierungschef in Albanien ernannt

7. Februar 2002, 20:57
posten

Majko soll auf Meta folgen

Tirana - Rund eine Woche nach dem Rücktritt des albanischen Ministerpräsidenten Ilir Meta ist am Donnerstag der sozialistische Politiker Pandeli Majko zu seinem Nachfolger ernannt worden. Staatspräsident Rexhep Meidani beauftragte Majko mit der Regierungsbildung. Zuvor hatte sich die Mehrheit der Sozialistischen Partei für den erklärten Reformer ausgesprochen.

Die noch erforderliche Zustimmung des Parlamentes in Tirana gilt als wahrscheinlich, da der Vorsitzende der regierenden Sozialisten, Fatos Nano, seinen Widerstand gegen die Berufung Majkos aufgegeben hat.

Majkos Vorgänger Ilir Meta war in der Vorwoche auf Druck seines sozialistischen Parteichefs zurückgetreten, der ihm Korruption vorgeworfen hatte. Am Mittwoch hatte sich in einer Abstimmung im Parteirat Majko klar gegen die von Nano favorisierte Kandidatin Ermelinda Meksi durchgesetzt. Majko war bereits von Oktober 1998 für ein Jahr Ministerpräsident und sozialistischer Parteivorsitzender.

Albanien zählt zu den ärmsten Ländern Europas. Eines der wichtigsten aktuellen Probleme des Lande ist die durch den harten Winter ausgelöste Krise, wegen der in einigen Landesteilen bereits der Ausnahmezustand verhängt wurde. (APA/AP/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Pandeli Majko

Share if you care.