Geschwindigkeits-Begrenzer für Kleinbusse

7. Februar 2002, 17:01
posten

EU-Richtlinie soll Verkehrssicherheit erhöhen

Straßburg - Für Kleinbusse und -tranporter sollen in der EU ab spätestens 2006 Geschwindigkeitsbegrenzer zwingend vorgeschrieben werden. Einem entsprechenden Vorschlag des EU-Ministerrates stimmte das Europaparlament am Donnerstag in erster Lesung zu. Die Neuregelung soll eine Richtlinie aus dem Jahre 1992 nachbessern, die bereits solche Tempo-Begrenzer für Busse mit mehr als zehn und Lastkraftwagen mit über zwölf Tonnen Gewicht vorsieht.

Mehr Verkehrssicherheit und Umweltschutz

Künftig soll diese Richtlinie bereits für Kleintransporter ab 3,5 Tonnen und Kleinbusse mit mindestens acht Fahrerplätzen gelten. Deren Geschwindigkeit soll auf maximal 100 Stundenkilometer gedrosselt werden, die der Kleintransporter auf maximal 85 Stundenkilometer. Die EU erwartet sich von dieser Maßnahme eine deutliche Verbesserung der Verkehrssicherheit und weniger Umweltverschmutzung.

Die Richtlinie soll ab 2004 zunächst für Neuwagen gelten und bis 2006 auch für ältere Fahrzeuge dieser Kategorie. Das Europaparlament hat in dieser Frage ein Mitspracherecht. Da sich Parlament und Ministerrat weitgehend einig sind, dürfte die die Verabschiedung in zweiter Lesung relativ rasch erfolgen. (APA/AFP)

Share if you care.