Allianz nach Gewinneinbruch wegen Anschlägen für 2002 optimistisch

7. Februar 2002, 15:53
posten

München - Nach einem Gewinneinbruch wegen der Terroranschläge in den USA will der Allianz-Konzern in diesem Jahr zu alter Ertragsstärke zurückkehren. 2002 solle der Jahresüberschuss von 1,7 auf gut 3 Mrd. Euro (41,3 Mrd. S) steigen, teilte die Allianz AG (München) am Donnerstag mit. Damit würde der Konzern wieder auf den früheren Wachstumspfad einschwenken.

Die Beitragseinnahmen sollen um vier Prozent auf 77,5 Mrd. Euro wachsen. Die Minderheitsaktionäre der Töchter Vereinte, Dresdner Bank und Hermes sollen abgefunden werden. Der Allianz-Kurs stieg um zeitweise mehr als vier Prozent auf über 244 Euro. (APA/dpa)

LINK
Allianz
Share if you care.