Tschetschenien: Hubschrauberabsturz fordert neun Tote

7. Februar 2002, 15:16
posten

Russischer Miltärhelikopter aus bislang ungeklärter Ursache am Boden zerschellt

Moskau - Beim Absturz eines russischen Militärhubschraubers unmittelbar nach dem Start vom Flughafen Chankala in Tschetschenien sind am Donnerstag neun Insassen ums Leben gekommen. Ein Besatzungsmitglied überlebte den Aufprall mit schweren Verletzungen. Das meldete die Nachrichtenagentur Interfax. Die Maschine vom Typ Mi-8 war demnach aus noch unbekannter Ursache aus einer Höhe von 50 Metern abgestürzt und am Boden zerschellt.

Der Helikopter sollte sich an einer Suchaktion nach einem seit Anfang Februar im tschetschenischen Gebirge verschollenen Hubschrauber vom Typ Mi-24 beteiligen. (APA/dpa)

Share if you care.