Russische Raketen heben bald von australischem Hoheitsgebiet ab

10. Februar 2002, 11:19
posten

Startgelände auf der Weihnachtsinsel

Moskau - Russische Raketen sollen ab 2004 von der australischen Weihnachtsinsel aus Satelliten ins All tragen. Die Zusammenarbeit in der Raumfahrt sei der aussichtsreichste Bereich der bilateralen Beziehungen, sagten der australische Außenminister Alexander Downer und sein russischer Kollege Igor Iwanow nach Gesprächen am Mittwoch in Moskau.

Die russische Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos nannte Ende 2004 oder Anfang 2005 als Termin für den ersten Start einer "Aurora"-Trägerrakete von Australien aus, meldete die Nachrichtenagentur Itar-Tass. (APA/dpa)

Share if you care.