Eurozonenwachstum gesteigert

7. Februar 2002, 12:15
posten
Luxemburg/Brüssel - Die EU-Kommission schätzt, dass die Wirtschaft der Eurozone im ersten Quartal 2002 zwischen 0,1 und 0,4 Prozent zulegen wird. Im vierten Quartal 2001 gab es hingegen ein Wachstum von plus/minus 0,2 Prozent, heißt es in der Schätzung, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Im Dritten Quartal 2001 habe die Wirtschaft der Eurozone um 0,1 Prozent zugelegt, genau so wie im zweiten Quartal 2001.

Damit zeige sich, dass die Talsohle des Wirtschaftswachstum im vierten Quartal 2001 erreicht worden sein dürfte. Zugleich zeige sich aber auch, dass die Erholung nur langsam einsetze, so die EU-Kommission.

Im vierten Quartal 2001 habe die schrumpfende Industrieproduktion das Wachstum gedrückt, während sich starke Konsumausgaben positiv ausgewirkt hätten, so die Schätzung, die geringfügig positiver ausfiel als vor einem Monat, als das Wachstum des vierten Quartals zwischen minus 0,3 und plus 0,1 Prozent geschätzt worden war. (APA)

Share if you care.