NÖ: Begraben unter 400 Kilo schwerer Ladetrennwand

7. Februar 2002, 12:14
posten

Staplerfahrer erlitt schwere Verletzungen

Wiener Neustadt - Bei Verladearbeiten in Ortmann (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Mittwoch ein Staplerfahrer von einer etwa 400 Kilo schweren Ladetrennwand begraben worden.

Der 40-Jährige wurde von Arbeitskollegen geborgen und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Wiener Neustadt eingeliefert, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Die Ladetrennwand hatte sich vermutlich auf Grund von Schadhaftigkeit gelöst. Die weiteren Erhebungen zu dem Unfall werden vom Arbeitsinspektorat geführt. (APA)

Share if you care.