Rettungsaktion für Medienkonzern Kirch

7. Februar 2002, 08:19
posten

Banken planen Stützungsaktion

Frankfurt - Der hoch verschuldete deutsche Medienkonzern Kirch könnte nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (Donnerstagausgabe) von Banken vor einer drohenden Zerschlagung bewahrt werden.

Einige seiner Kredit gebenden Institute versuchten derzeit, Hilfe zu organisieren. Es gebe erste sondierende Gespräche über eine Rettungsaktion, alternativ zu oder unter Einschluss der Deutschen Bank, zitiert die Zeitung einen "intimen Kenner" des Kirch-Konzerns. Frankfurter Bankenkreise hätten bestätigt, dass eine Stützungsaktion geplant wird. Unklar sei allerdings, welche Banken mitwirken. (APA)

Share if you care.