12,7 cm lang, 7,6 cm breit und 1,9 cm dick

6. Februar 2002, 17:40
3 Postings

IBM will PC von der Größe eines Notizblocks vorstellen

IBM hat nach eigenen Angaben einen vollwertigen Personalcomputer (PC) von der Größe eines Notizblocks entwickelt. Das Gerät passe auf ein kleines Stück Papier, sei aber ebenso leistungsfähig wie ein deutlich größerer Notebook-Computer, teilte das Unternehmen am Mittwoch in New York mit. Der Prototyp mit dem internen Codenamen "MetaPad" solle am kommenden Montag auf einer Technologie-Konferenz in Phoenix (US-Bundesstaat Arizona) der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Leistung

Mit einem 800-Megahertz-Prozessor, einer Zehn-Gigabyte-Festplatte und 128 Megabyte Arbeitsspeicher entsprechen die Leistungsdaten etwa denen aktueller Notebooks.

12,7 cm lang, 7,6 cm breit und 1,9 cm dick

Nach IBM-Angaben ist das unter dem Microsoft Betriebssystem Windows XP laufende MetaPad 12,7 Zentimeter lang, 7,6 Zentimeter breit und 1,9 Zentimeter dick. IBM-Manager Kenneth Ocheltree sagte, der Mini-PC könnte in einigen Jahren marktreif sein. Konkrete Pläne für einen Vertrieb gebe es aber noch nicht. IBM sei mit Computerherstellern und Kunden im Gespräch darüber, für welche Zwecke das Gerät am besten eingesetzt werden könnte. Potenzielle Nutzer könnten medizinische Einrichtungen, Fluggesellschaften oder Hotelbetriebe sein.(Reuters)

Link

IBM

Share if you care.