Montblanc-Tunnel Öffnung um drei Wochen verschoben

6. Februar 2002, 15:45
posten

Risse in der Deckenwand entdeckt

Paris - Die Wiedereröffnung des Montblanc-Tunnels wird nach Angaben der französischen Betreibergesellschaft ATMB wegen Deckenreparaturen um mindestens drei Wochen verschoben.

Nach Abschluss der Arbeiten solle der 11,6 Kilometer lange Tunnel zwischen Frankreich und Italien wieder freigegeben werden, sagte eine Sprecherin der Gesellschaft am Mittwoch. Mindestens zwei Wochen seien für die eigentlichen Reparaturarbeiten erforderlich, hieß es. Eine weitere Woche sei für abschließende Sicherheitskontrollen nötig.

Ursprünglich war geplant, den Tunnel für Personenwagen und andere leichte Fahrzeuge vor Mitte Februar zu öffnen. Am Montag waren jedoch Risse in der Deckenwand entdeckt worden.

eparaturversuche

Bei ersten Reparaturversuchen hatten sich am Montag ein Felsblock und Teile der Betonverschalung von der Decke gelöst. Für die Risse soll möglicherweise ein Erdbeben verantwortlich sein, das am Wochenende in der Region zu spüren war. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Der Tunnel war nach einem folgenschweren Brand im März 1999 geschlossen worden. Damals starben 39 Menschen. (APA/Reuters)

Share if you care.