Deutschland: Thüringen erhält ein "Staatstheater"

6. Februar 2002, 14:13
posten

Fusion von Weimar und Erfurt

Erfurt - Das Deutsche Nationaltheater Weimar und das Erfurter Theater sollen als "Staatstheater Thüringen GmbH" zu einer Gemeinschaft zusammengefasst werden. Ein Ausschuss unter Leitung der Landesministerin für Forschung und Kunst, Dagmar Schipanski (CDU), verständigte sich in der Nacht zum Mittwoch in Erfurt auf die Vorlage für einen entsprechenden Grundsatzbeschluss, teilte das Ministerium mit.

Danach sollen sowohl die Städte Erfurt und Weimar als auch das Land Thüringen jeweils gleichberechtigte Gesellschafter sein. Das Papier soll den Angaben zufolge noch im Februar in den beiden Stadträten beraten und beschlossen werden. Das Ergebnis gilt aber noch als ungewiss. Sollten die Stadtparlamente ablehnen, ist die Fusion gescheitert. Gegen die geplante Fusion hatte es heftige Proteste in beiden Städten gegeben. "Ich appelliere an die Stadträte in Erfurt und Weimar, sich ihrer Verantwortung für eine gesicherte Zukunft ihrer Theater bewusst zu sein", sagte Schipanski. (APA/AP)

Share if you care.