Familienstand am Pranger

6. Februar 2002, 13:40
4 Postings

Australien: Ledige Mutter musste Sohn aus Christlicher Schule nehmen

Sydney - Eine christliche Schule in Australien hat einen achtjährigen Schüler ausgeschlossen, weil seine Mutter unverheiratet ist. Die Frau habe nicht den Kriterien der Schulsatzung entsprochen, sagte der Leiter des Kingsway Christian College in Perth, Ray Dillin, der australischen Nachrichtenagentur AAP am Mittwoch.

Von der Großmutter eingeschult

Als die Schule vom Familienstand der Mutter erfahren habe, sei ihr eine Mitgliedschaft im College verweigert worden, ohne die der Bub seinen Schulbesuch nicht fortsetzen könne, hieß es. Der Achtjährige war vor vier Jahren über seine Großmutter eingeschult worden.

Der Schulleiter verteidigte den Angaben zufolge die Entscheidung damit, dass der Lebenswandel von Mitgliedern des Colleges im Einklang mit "protestantischen und evangelischen Prinzipien" stehen müsse. Die Mutter sprach hingegen von einer "Hexenjagd". (APA)

Share if you care.