Sonera verfehlt Analystenerwartungen

6. Februar 2002, 13:25
posten
Helsinki - Der größte finnische Telekom-Anbieter Sonera hat im abgelaufenen Quartal einen Verlust vor Steuern von acht Mill. Euro (110,1 Mill. S) verzeichnet und ist damit hinter den Analystenerwartungen zurückgeblieben. Für dieses Jahr rechne Sonera wegen des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds nur noch mit einem Wachstum beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (Ebitda) von etwa einem Drittel im Vergleich zum Vorjahr, teilte der Konzern am Mittwoch mit. (APA/Reuters)
LINK
Sonera
Share if you care.