Kindersicherung für das Internet

6. Februar 2002, 10:41
1 Posting

Der Webfilter "Kidstation" als gratis Download

Kidstation, ins Leben gerufen von Aral und der Siemens-Tochter Webwasher, soll "ab sofort einen kindgerechten und gleichzeitig sinnvollen Umgang mit dem gesamten Internet bieten", wünschen sich zumindest die beiden Unternehmen.

Eine "Positivliste" von Websites

Der Webfilter basiert auf einer sogenannten Positivliste von Websites, in dieser Liste wurde jeder Eintrag auf seine Eignung für Kinder geprüft. Der Zugang zu Internet-Seiten, die nicht in dieser Liste enthalten sind, ist automatisch blockiert. Es stehen zwei verschiedene "Surf-Stufen" zur Auswahl, das Programm kann hier heruntergeladen werden.

Das Problem?

Die Eltern können den Filter bei Bedarf natürlich auch ausschalten. Allerdings wissen die lieben Kleinen am PC oft besser Bescheid als ihre Eltern. Es dürfte sich also nur um eine Frage der Zeit handeln, bis die Kinder den wohlgemeinten Schutz deaktivieren.(red)

Share if you care.