"Es gibt für ihn keine Höhle, ...

5. Februar 2002, 21:29
1 Posting

... die tief genug ist, um sich darin zu verstecken" - Bush weist Kritik an vergeblicher Suche nach Bin Laden zurück

Washington - US-Präsident George W. Bush hat die Kritik an der vergeblichen Suche nach Terroristenführer Osama bin Laden zurückgewiesen. Es gehe nicht um Bin Laden, sondern um den Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Bush betonte am Dienstag zugleich, er sei sicher, dass Bin Laden gefasst werde. "Es gibt für ihn keine Höhle, die tief genug ist, um sich darin zu verstecken."

In einer Rede in Pittsburgh zeigte sich Bush zugleich sicher, dass die Welt durch die US-Bemühungen und die internationale Koalition gegen den Terror langfristig sicherer gemacht werde. Bush erläuterte in Pittsburgh seine Pläne für die Bekämpfung des Bioterrorismus. In seinem Haushaltsentwurf sind knapp sechs Milliarden US-Dollar (6,94 Mrd. Euro/95,5 Mrd. S) für diesen Zweck vorgesehen.

Von Bin Laden fehlt zwei Monate nach den letzten größeren Angriffen in Afghanistan jede Spur. Nach Informationen der Zeitung "USA Today" sind deswegen auch Regierungsmitglieder in Washington zunehmend frustriert.(APA/dpa)

Share if you care.