Verleihung der Goldenen Kamera in Berlin

5. Februar 2002, 21:19
posten

Anastacia, Blanchett und Heesters am Dienstagabend ausgezeichnet

Mit einer glanzvollen Gala und internationalem Staraufgebot sind am Dienstagabend in Berlin die Preisträger der Goldenen Kamera in Berlin gefeiert worden. Der begehrte Film- und Fernsehpreis ging an die quirlige US-Popdiva Anastacia und die australische Schauspielerin Cate Blanchett. Auch der 98-jährige Mime Johannes Heesters gehört zu den Ausgezeichneten. Der Preis wird traditionell kurz vor dem Start der Internationalen Filmfestspiele verliehen. Damit beginnt zugleich alljährlich die Parade der Stars, die sich zur Berlinale in der Hauptstadt blicken lassen.

Makatsch, Ferch, Schmidt, Bocelli und Maischberger

Als beste Film- und Fernsehschauspieler wurden die deutschen Stars Heike Makatsch und Heino Ferch ausgezeichnet. Late-Show-Gastgeber Harald Schmidt sollte als Preisträger in der Kategorie Entertainment geehrt werden. Der Musik-Preis war für den blinden Tenor Andrea Bocelli vorgesehen, der für TV-Journalismus für Sandra Maischberger. Der Filmemacher Heinrich Breloer wurde für seinen ARD-Dreiteiler "Die Manns" ausgezeichnet. Neu bei der Preisverleihung war die "Hall of Fame" mit "Wetten, dass?"-Moderator Thomas Gottschalk als erstem Mitglied. (APA)

Das ZDF überträgt die Preisverleihung am 10. Februar ab 21.50 Uhr.
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.