Roberto Baggio denkt an Karriereende

5. Februar 2002, 18:39
posten

Eine Knieverletzung könnte der Laufbahn des Star-Fußballer beenden

Mailand - Der italienische Star-Fußballer Roberto Baggio zieht nach seiner Knieoperation am Montag in Bologna einen endgültigen Rücktritt in Erwägung. Der fast 35-Jährige, der sich einen Platz im WM-Aufgebot der Italiener als Ziel setzte, hatte sich bei der 0:2-Cup-Niederlage von Brescia am Donnerstag in Parma einen Riss des äußeren Kreuzbandes im linken Knie und eine leichte Meniskusverletzung zugezogen.

Baggio fällt für den Rest der Saison aus. Die Partie gegen Parma war für den Vizeweltmeister von 1994 erst die zweite nach dreimonatiger Verletzungspause gewesen.

"Wir haben nach Beginn der medizinischen Tests mit einem positiveren Ergebnis gerechnet. Nun will Roberto mit dem Fußball aufhören und seinen Lebensstil ändern", erklärte sein Agent Vittorio Petrone. "Wir werden aber versuchen, ihn noch einmal umzustimmen", fügte Petrone hinzu. Baggio spielte für die "azzurri" die vergangenen drei Weltmeisterschaften.(APA)

Share if you care.