Uschi Glas verläßt die "Klinik unter Palmen"

5. Februar 2002, 18:10
posten

"Die Drehbücher haben mir nicht zugesagt"

Am Dienstag kündigte Uschi Glas ihren Ausstieg aus der ARD-Reihe an. "Die Drehbücher haben mir nicht zugesagt", sagte die Schauspielerin. "Für meine Figur waren nicht genügend Varianten vorgesehen, es gab nur wenige Spielstränge. Und ich laufe nicht als besserer Komparse daher." Die 57-Jährige hatte in der Krankenhausserie, die zuletzt in der Dominikanischen Republik gedreht wurde, an der Seite von Klausjürgen Wussow die Ärztin Dr. Helen Berger gespielt.

Uschi Glas wird nun die Reise zu den für März angesetzten Dreharbeiten für die nächste Staffel nicht antreten. Die von ihr angeprangerten Drehbücher stammen aus der Feder des Autoren Rolf Rene Schneider. Ein Sprecher der für das Projekt verantwortlichen österreichischen Produktionsfirma Lisa-Film sagte, dass der Autor dabei sei, das Drehbuch zu ändern. Die Figur Helen Berger komme darin nicht mehr vor.

Wussow sollte sterben

Schneider sorgte bereits im Jänner für Furore: In seiner Version sollte Wussow in seiner Rolle als Dr. Frank Hoffmann in der letzten Folge bei einem Ausflug zur Christus-Statue in Rio de Janeiro den Filmtod sterben. Die Lisa-Film, die im Auftrag der ARD-Einkaufsfirma Degeto die Reihe herstellt, stimmte Schneider um und plant nun, mehrere Varianten zu drehen - auch solche, bei denen Hoffmann am Leben bleibt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.