"Sendemasten-Firma" Universal General in Konkurs

5. Februar 2002, 14:45
posten

Zwölf Millionen Euro an Verbindlichkeiten

Über das Vermögen der auf die Errichtung von Sendemasten spezialisierten Firma "Universal General Planungs- GmbH" mit Sitz in Wels in Oberösterreich wurde das Konkursverfahren beantragt. Dies gab der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) am Dienstagmittag in einer Aussendung bekannt.

Verhältnisse

Laut KSV stehen einem Aktivvermögen von 2,1 Millionen Euro (28,9 Millionen Schilling) Verbindlichkeiten in der Höhe von zwölf Millionen Euro gegenüber. Betroffen sind rund 100 Gläubiger sowie derzeit noch drei Dienstnehmer.

Planungen

Das Unternehmen war 1992 in Wien gegründet worden und beschäftigte sich mit der Planung insbesondere im Bereich der Telekommunikation. So seien für alle Netzbetreiber Sendemasten in Österreich geplant und errichtet worden, erläuterte der KSV. Ende des Jahres 2001 war der Firmensitz von Wien nach Wels verlegt worden.

Ursachen des Scheiterns

Der KSV in der Aussendung: "Die Ursachen des Vermögensverfalls liegen in einem gescheiterten Großprojekt (Glasfaserleitung von Wien nach Budapest), für welche erhebliche Vorleistungen erbracht wurden, begründet".

Das Unternehmen soll zur Abwicklung der laufenden Aufträge einstweilen fortgeführt werden, so der KSV. (APA)

Share if you care.